Reisebericht

Mit 15 Laptops und vielen Spielsachen reiste ich  am 17. Juni über Nairobi in den Busch von Kakamega

20150613_125701

Um diese Zeit ist in Kenia Regenzeit, sodass es eine große Herausforderung war die Laptops in die entlegenden Gebiete zu bringen. Morgens nicht zu früh, denn da waren die “Strassen” noch zu matschig. Nachmittags fing es so gegen 15.30 an zu regnen.

20150620_115600

Die erste Station war ein Trainingszentrum in der Nähe von Kakamega. Hier werden junge Erwachsene im Umgang mit Internet, Window Applikationen und Power Point geschult.

Hier die stolze und dankbare Lehrer!

(Bisher stand für die gesamte Ausbildung ein alter Desktop zur Verfügung)

20150622_101118

Dies macht den Unterschied: Junge Erwachsene erhalten eine Ausbildung und damit die Chance auf einen guten Job, der die Familie ernährt, Kinder auf eine gute Schule sendet, Medikament kaufen zu können – die durchschnittliche Lebenserwartung sank in den letzten Jahren von 60 auf 50 Jahre.

Gerade die Ausbildung von jungen Frauen “schützt” vor einer frühen Heirat und garantiert eine Unabhängigkeit von gewaltbereiten Männern.

 

20150622_101317Das sind  Studenten die hier eine ordentliche Ausbildung am PC erhalten.

Rechts im Bild Bischof Omani (früherer IT Minister von Kenia). Dieser Mann hat unglaubliches für die lokale Bevölkerung geleistet: Schulen, Waisenhäuser  und Kirchen etc. gegründet
Die nächste Station auf meiner Reise war eine Schule ca. 30 km mitten im Busch. Die Kinder (ca. 700) müssen hier ca. 1 Stunde täglich laufen um zum Unterricht bzw. der einzigen Mahlzeit am Tag zu gelangen.

20150622_114010

 

20150622_113734

 

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *